RAUSCHER: Matrox Solios Framegrabber mit perfekter Balance zwischen Funktionalität und Kosten

Matrox Solios XCL
Matrox Solios XCL unterstützt entweder zwei parallele, unabhängige Camera Link(r) Base-Ports oder einen einzelnen Camera Link(r) Medium-Port. Das Board erfasst Bilder von base oder medium Camera Link(r) Flächen- oder Zeilenkameras mit bis zu 66 MHz. Bilder von Kameras mit mehreren Ausgängen werden komplett onboard rekonstruiert.

Matrox Solios XA
Matrox Solios XA hat bis zu vier komplett unabhängige, parallele Eingänge, jeder einzelne für eine präzise Videoerfassung mit einer maximalen Rate von 65 MHz. Es können bis zu 4 nicht-synchronisierte Kameras gleichzeitig erfasst werden oder die 4 Videoeingänge für Multi-Tap Kameras kombiniert werden.

64 Bit PCI-X Bus-Interface
Die gesamte Solios Familie nutzt PCI-X als Bus-Interface zur Verbindung mit dem Host-PC. PCI-X ist die High-Performance Erweiterung des konventionellen 32bit PCI-Bus, wobei vollständige Rückwärts-Kompatibilität gewährleistet ist. PCI-X spezifiziert eine 64bit breite, 133MHz schnelle Busverbindung zum Host-PC, mit der Daten mit einer Transferleistung von bis zu 1 GB/Sekunde transferiert werden.

Optionales FPGA
Sowohl Solios XCL als auch Solios XA können mit einem optionalen, auf FPGA-basierten, kundenspezifischen Verarbeitungskern erweitert werden. Damit werden spezielle Bildverarbeitungs-Routinen direkt auf dem Framegrabber ausgeführt und die gesamte Anwendung beschleunigt. Die FPGAs sind mit oder ohne Speicher (SDRAM und/oder SRAM) lieferbar, um den Nutzern ein Maximum an Flexibilität für deren Anwendungen zu ermöglichen.

 

RAUSCHER 
Johann-G.Gutenberg-Str. 20
D-82140 Olching

Telefon 08142/49045
Fax 08142/49053

E-Mail:  info@rauscher.de
www.rauscher.de