RAUSCHER: Matrox 4Sight-M – die dritte Generation

Hardwareausstattung

Matrox 4Sight-M besitzt das gleiche Integrationsniveau wie sein Vorgänger, das äußerst erfolgreiche 4Sight-II. Zum Einsatz kommt entweder ein Embedded Intel® Celeron® M oder ein Pentium® M Prozessor. Darüber hinaus verfügt 4Sight-M über den Intel ® 855GME Chipsatz, ein ATA-100 Laufwerk und DDR333 SDRAM Speicher. Zur Kommunikation sind zwei serielle Schnittstellen RS-232 und RS-485 und 32 digitale User-I/Os integriert. Darüber hinaus unterstützt Matrox 4Sight-M USB 2.0 und Gigabit Ethernet (GbE).

Framegrabber für 4Sight-M

Für die Bilderfassung von den verschiedensten analogen Quellen gibt es die PC/104-Plus Varianten der erfolgreichen Framegrabber Meteor-II/Standard und Meteor-II/Multi-Channel. Für digitale Kameras sind auch die Boards Meteor-II/Digital (für RS-422 bzw. EIA-644/LVDS) und Meteor-II/Camera Link für den PC/104-Plus Formfaktor verfügbar.

Softwareumgebung für 4Sight-M

Windows® XP Embedded und die Matrox Imaging Library (MIL) sind vorinstalliert, so dass der Nutzer eine Anwendung gleich laden und ausführen kann. Windows XP Embedded verfügt neben den Features und der Win32-API der Standard Windows XP Installation über spezifische Besonderheiten für Embedded Anwendungen wie zum Beispiel ein Write-Filter gegen Datenverlust bei unerwartetem Aussschalten.

RAUSCHER

Johann-G.Gutenberg-Str. 20
D-82140 Olching

Telefon 08142/49045
Fax 08142/49053

E-Mail: info@rauscher.de
www.rauscher.de