IEEE1394 camera series FOculus

und bietet daher für jede Anwendung den entsprechenden Kameratyp.

Alle Mitglieder der FOculus Serie besitzen ein IEEE1394 Interface (IEEE1394 Schnittstelle nach IIDC V1.30 Protokoll) und ermöglichen so bi-direktionalen Datentransfer mit bis zu 400Mbit/s mit dem Computer. Einfache, international standardisierte Kabelverbindungen sichern die digitale Kommunikation zwischen Kamera und PC.

Sämtliche Kameras befinden sich in einem kleinen und stabilen Metallgehäuse (64 x 64 x 60mm) und sind mit einem C-Mount Objektivanschluss ausgestattet, bei dem das Auflagenmaß an das Objektiv angepasst werden kann.

Die Progressive Scan Kameras sind extern triggerbar und haben zudem einen elektronischen Shutter von 1µsec bis zu 65 sec. Unterschiedliche Bildsensorgrößen, Bildwiederholraten und Auflösungen sichern eine flexible Auswahl.

Bei allen FOculus Modellen kommen Sony CCD Bildsensoren von 1/4" bis 2/3“ mit Auflösungen von VGA (640 x 480 pixel) bis UXGA ( 1600 x 1200 pixel) zum Einsatz.

Weitere Eigenschaften, wie niedriges smear, exzellentes anti-blooming, variable shutter, hohe Empfindlichkeit, so wie eine niedrige Bildrate und sub-sampling, und vor allem eine Preisstruktur, die dem Preis- Leistungs-Verhältnis angemessen ist, überzeugen jeden Anwender.

Die zahlreichen Funktionen der Foculus – IEEE1394 Kameras finden ihren Einsatz in dem breiten Spektrum der Bildverarbeitung und erfüllen die Anforderungen bei der Lösung von Positionierungs-, Inspektions- und Visualisierungsaufgaben wie auch Anwendungen in der Mikroskopie.

Alle Modellvarianten werden mit einer Software betrieben. Neben der mitgelieferten Viewer Software steht ein komplettes SDK (Software Development Kit) zur Verfügung. Unser Application Programming Interface (API) ist zu den folgenden Softwarebibliotheken – MVTec’s Halcon & Active Vision Tools, Matrox’s MIL & MIL-Lite und National Instrument’s LabView – kompatibel und erleichtert eine flexible Integration bei verschiedenen Anwendungen.

__________________________________________________________________

NET New Electronic Technology GmbH launches a complete line of IEEE1394 cameras.

FOculus product line consists of 9 color and 9 monochrome camera types equipped with SONY CCD image sensors from 1/4" up to 2/3”. Resolutions from VGA (640 x 480) with 60 fps up to UXGA (1600 x 1200) with 10 fps.

FOculus was designed for industrial imaging applications with full IEEE1394 (FireWire ä ) support according to IIDC V1.30 protocol, external trigger, progressive scan mode, C-Mount lens mount.

Besides the standardized small and durable housing all cameras stand out with low smear, excellent anti-blooming, continuous variable shutter speed, high sensitivity, low frame rate and sub-sampling.

NET’s FOculus cameras can be used for applications such as machine vision, robotics control, positioning, microscopy, inspection and much more.

Every FOculus camera is supplied with viewer software suitable for all models, a complete SDK is optional. Our Application Programming Interface (API) is i.e. compatible to MVTec’s Halcon & Active Vision Tools, Matrox’s MIL & MIL-Lite and National Instrument’s LabView, just to name a few, can be used to integrate FOculus products in a user specific application.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.