Neue Treiber-Software 2.0 für uEye® USB 2.0-Industriekameras

So ist nun u.a. auch die Triggerfunktion für die CCD-Kameramodelle von IDS verfügbar, ausserdem sind deutlich schnellere Bildwiederholraten möglich.
Das Modell UI-1220-M beispielsweise – eine Monochrom-Kamera mit CMOS Global Shutter-Sensor – erreicht jetzt 86 Bilder pro Sekunde im Vollbildmodus bzw. 100 Bildern pro Sekunde bei VGA-Auflösung im Area-of-Interest-Modus. Auch die CPU-Auslastung konnte optimiert werden und fällt mit dem neuen Treiber deutlich geringer aus.

Das ebenfalls aktualisierte Software-Development-Kit erlaubt die Kontrolle aller kameraspezifischer Parameter und beinhaltet neben Speichermanagement mit Ring-Buffer- und Double-Buffer-Verwaltung auch ein Direct Draw-Interface. Damit lassen sich individuelle Text- und Grafikinformationen flimmerfrei in das Live-Bild einblenden. Das SDK ist über alle uEye®-Kameramodelle identisch, d.h. ein Modell-wechsel erfordert keine Neuprogrammierung.

Mit jeder USB 2.0-Industriekamera der uEye®-Serie wird auch ein TWAIN-Treiber, eine ActiveX-Komponente und einen Direct-Show-Treiber (WDM) geliefert; zudem sind Schnittstellen für viele weitere gängige Machine-Vision-Programme, wie z.B. ActivVision Tools, Common Vision Blox, HALCON oder NeuroCheck erhältlich.

Info-Kontakt:

IDS Imaging Development Systems GmbH
Thomas Schmidgall
Dimbacher Str. 6
74182 Obersulm
Tel. 0 71 34 / 9 61 96 – 0
Fax 0 71 34 / 9 61 96 – 99
eMail: t.schmidgall@ids-imaging.de
Web: www.ids-imaging.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *