DALSA: Neue Spyder3 GigE Zeilenkameras

Die von DALSA selbst entwickelte Sensor-Technologie ist der Kern der außergewöhnlichen Empfindlichkeit der Spyder3 GigE-Kamera. Erhältlich in der 1K- oder 2K-Auflösungsversion mit 14µm x 14µm-Pixeln, ermöglicht die Spyder GigE eine exzellente Fehler-Erkennung bei gleichzeitig signifikanten Einsparungsmöglichkeiten bei den Beleuchtungskosten. Mit einer Zeilenrate von bis zu 80 MHz verbessert die Spyder3 GigE den Datendurchsatz im System. Die "Quick Cam"-Benutzeroberfläche ermöglicht einen leichten Zugriff auf alle Funktionen der Kamera. Diese Produktentwicklung bestätigt einmal mehr DALSA’s Engagement für Innovation im Bereich der Zeilenscantechnologie.

Die Gigabit Ethernet-Schnittstelle leitet eine neue Ära in der Zeilenscantechnologie ein. Sie macht einen Framegrabber überflüssig und senkt die Systemkosten. Mit Datenraten bis zu 1 GBit pro Sekunde ermöglicht die Gigabit Ethernet-Verbindung einen schnellen und effizienten Datentransfer. Bei Verwendung eines herkömmlichen Netzwerkkabels bietet Gigabit Ethernet eine überdurchschnittliche Reichweite mit Punkt-zu-Punkt-Verbindungen von bis zu 100 Metern. LAN-Switches ermöglichen die Vorteile einer mehrfachen Datenverarbeitung. Eine noch größere Reichweite lässt sich mit Hilfe von Glasfaserkabeln erzielen.

Die DALSA Spyder3 GigE bietet zusätzlich fortschrittliche Programmiermöglichkeiten zur präzisen Kontrolle von Gain, Offset sowie Bit-Datentiefe. Die Kamera besitzt einzigartige Funktionen wie etwa Flat Field Correction und Correlated Double Sampling – Funktionen, die sonst nur bei Kameras für wissenschaftliche Anwendungen üblich sind.

 

 

Fordern Sie Unterlagen an –
und besuchen Sie uns auf der

VISION 2006
Halle 4 – Stand 312

 

RAUSCHER
Johann-G.Gutenberg-Str. 20
D-82140 Olching

Telefon 08142/49045
Fax 08142/49053

E-Mail:  info@rauscher.de
www.rauscher.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.