Matrox MIL treibt GigE Vision an

Der Treiber erfordert nur ein geringes Eingreifen der Host CPU bei der Verarbeitung der ankommenden GigE Vision Datenströme. Er ist mit jeder Netzwerkinterfacekarte (NIC) kompatibel und koexistiert mit dem standardmäßigen Windows(r) Netzwerk Stapelspeicher, der zusammen mit anderen Leistungsmerkmalen GigE Vision- und traditionellen Netzwerkverkehr gleichzeitig ermöglicht.

Der MIL GigE Vision Treiber steht den Anwendern als Update für MIL/MIL-Lite 8.0 zur Verfügung.

 

Messehinweis:
Vision 2006
Halle 4 – Stand 312

RAUSCHER
Johann-G.Gutenberg-Str. 20
D-82140 Olching

Telefon 0 81 42 / 4 48 41-0
Fax 0 81 42 / 4 48 41-90

E-Mail:  info@rauscher.de
www.rauscher.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.