XCD-V60, XCD-V60CR, XCD-SX90, XCD-SX90CR,XCD-U100, XCD-U100CR, MaxxVision

Die Kameras mit den Modellbezeichnungen XCD-V60/CR, XCD-SX90/CR, XCD-U100/CR bieten alle Features für eine umfassende intelligente Qualitätssicherung. Mit ihrer unkomplizierten sog. Multi Connection Capability lassen sich in kürzester Zeit ohne viel Aufwand ganze Ketten von Kameras aneinanderhängen. Jede Kamera verfügt zu dem Zweck über jeweils zwei IEEE-1394b-Anschlüsse, über die mehrere Kameras für sog. Daisy-Chain-Anwendungen miteinander verbunden werden können. Dies erleichtert die Integration sowie Synchronisation der Kameras um ein vielfaches. Zudem sich IEEE-1394 auch als solide, echtzeitfähige Kameraschnittstelle bewährt hat. Denn über die höhere Geschwindigkeit des IEEE-1394b Standards können die heute schnelleren und höher auflösenden Kameras eingesetzt werden. Die neue XCD-Kameraserie mit sechs leistungsstarken Kameras ist mit 1/3“ und 1/1.8“ Sony CCD Bildsensoren ausgestattet, bietet verschiedene Auflösungen von VGA (640×480) bis UXGA(1600×1400) und unterstützt gleichzeitig den neuen Übertragungsstandard IEEE-1394b, durch den Übertragungsraten von bis zu 800Mb/s realisiert werden. Neben hohen Auflösungen und schneller Übertragungsrate liefern die neuen S/W- sowie Farbmodelle vor allem konstant hohe Frameraten von bis zu 60 fps im Triggermodus. Die XCD-SX90/CR bringt es als einzige Kamera auf dem Markt auf eine Framerate von 30 fps, und das bei einer hohen Auflösung von SXGA(1280×960). Mit 33 x 44 x 57.5 mm sind die neuen IEEE-1394b Kameras außerdem die kleinsten ihrer Art und entsprechend leicht integrierbar.