IDS „on tour“ uEye®, Bildverarbeitungsbibliothek HALCON

Die IDS Roadshow 2008 steht diesmal unter dem Motto „It’s so easy – Wir zeigen’s Ihnen!“ An vier Orten und vier Terminen vermitteln Experten von IDS wertvolles Wissen rund um die Kameraserie uEye® und die Bildverarbeitungsbibliothek HALCON. In verschiedenen Vorträgen werden z.B. der gezielte Einsatz der Kameraschnittstelle ([[USB]] oder [[GigE]]), das „Fine-Tuning“ der Kamera oder deren schnelle und sichere Programmierung behandelt. Ein Vergleich der verschiedenen standardisierten Softwareschnittstellen (GenICam, WDM, ActiveX etc.) sorgt
für Durchblick im Dschungel. Ein weiteres Thema ist die effiziente Applikationserstellung mit HALCON. Die integrierte Entwicklungsumgebung HDevelop ermöglicht Rapid Prototyping in der Bildverarbeitung. Ausserdem werden neueste Wege für eine zuverlässige Muster- und Zeichenerkennung aufgezeigt. Praxisnähe steht hierbei, wie bei allen Vortragsmodulen, im Fokus. Parallel zu den Vorträgen beantworten Spezialisten die individuellen Fragen der Teilnehmer. An Laboraufbauten können zudem interessante Themen direkt beleuchtet und entsprechende Lösungsansätze besprochen werden.

Folgende Ort und Termine werden angeboten:

27.05.08                      Paderborn
28.05.08                      Jena
03.06.08                      München
04.06.08                      Karlsruhe

Weitere Informationen zur IDS Roadshow 2008 finden sich unter www.ids-imaging.de. Dort wird auch die Möglichkeit der Online-Anmeldung angeboten. 

Kontakt:
IDS Imaging Development Systems GmbH
Herr Thomas Schmidgall
Dimbacher Str. 6-8
74182 Obersulm
Tel.: 07134 / 961 96 – 0
Fax.: 07134 / 961 96 – 99
eMail: t.schmidgall@ids-imaging.de
Web: www.ids-imaging.de 

Unternehmensprofil:

Die IDS Imaging Development Systems GmbH kann mittlerweile auf über 10 Jahre erfolgreiche Firmengeschichte zurückblicken. Als „Zwei-Mann-Unternehmen“ begann man 1997 mit der Entwicklung und dem Vertrieb von Framegrabber-Karten, die zum Grundstein des Erfolgs wurden. 2004 brachte IDS seine erste Industriekamera unter dem Namen uEye® auf den Markt, mittlerweile sind einige zehntausend Kameras der uEye®-Serie mit USB- oder Gigabit-Ethernet-Anschluss in der Industrieautomation, der Qualitätssicherung, der Sicherheitstechnik sowie im nicht-industriellen Bereich im Einsatz. Am Firmensitz in Obersulm bei Heilbronn beschäftigt IDS über 70 Mitarbeiter in den Bereichen Entwicklung, Fertigung, Vertrieb und Support. Darüber hinaus ist IDS mit einer eigenen Niederlassung in den USA und über Distributoren in fast allen Ländern Europas sowie in Asien präsent.

read more info

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.