GiantDragon-Serie von Toshiba Teli: Industriekameras mit Gigabit-Ethernet

Mithilfe der internen Signalverarbeitung überträgt die GiantDragon das gesamte Bild oder einen wählbaren Bildausschnitt (Region of Interest) komprimiert als RGB (24 Bit), YUV 4:2:2 (16 Bit) oder YUV 4:1:1(12 Bit). Zudem kann die Ausgabe über die schnelle Gigabit-Ethernet-Verbindung in höchster Qualität als unkomprimierte Raw-Datei (8 oder 10 Bit) erfolgen.

 

Die GiantDragon-Modelle unterstützen die Übertragung nach dem GigE Vision™ GenICam™-Schnittstellenstandard für Steuerung und Konfiguration. Zur Übertragung über die Gigabit-Ethernet-Standardschnittstelle können Netzwerkkabel (Cat5e oder Cat6) mit bis zu 100 Metern Länge eingesetzt werden. Damit eignen sich die Hochgeschwindigkeitskameras der GiantDragon-Serie bestens für die flexible und einfache Integration in industrielle Applikationen wie zur Objekterkennung oder Bauteilprüfung sowie für medizinische und wissenschaftliche Anwendungen.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.framos.de oder kontaktieren Sie J.Kellermann @framos.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.