uEye® Modelle mit Sony ICX-445 CCD-Sensor!

Vor allem im nahen Infrarot-Bereich zeigt sich der Sensor überdurchschnittlich empfindlich, was diese Kameras vor allem für Einsätze im Produktions-umfeld oder in der Verkehrsüberwachung interessant macht. Mit dem ICX-445 Sensor, der sowohl in Farbe als auch monochrom angeboten wird, sind die USB-Kameras der SE-Serie mit Standardgehäuse und der RE-Reihe mit IP65/67-Design sowie alle GigE-Modelle erhältlich. Im Vergleich zur bewährten Halbzoll-Version ICX-205 ist der Sensor um etwa Faktor zwei empfindlicher und erreicht bis zu doppelt so hohe Bildwiederholraten. Bei den Kameras mit USB-Anschluss können bis zu 25 Bilder pro Sekunde aufge-nommen werden, die GigE uEye SE und das robuste IP65/67-Pendant uEye RE erzielen bis zu 28 fps. In der derzeit leistungsstärksten GigE-Kamera von IDS – der UI-6140-HE – ist sogar eine Bildwiederholrate von 40 Bildern pro Sekunde realisierbar. Alle Kameramodelle mit dem Sensor ICX-445 werden ab Treiberversion 3.60 unterstützt. Das aktuelle Softwarepaket steht auf der Webseite des Herstellers kostenlos zum Download zur Verfügung. Es bietet neben einer umfangreichen Programmierbibliothek auch Standardschnittstellen wie DirectShow und GenICam. Im Lieferumfang enthalten sind außerdem ein komfortabler Viewer, ein Kameraverwaltungstool sowie Programmierbeispiele mit Quellcode.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.