Schnelle Kameras mit 1,3 Megapixel Global Shutter CMOS-Sensor

5,3 µm große Pixel und der intelligente Aufbau des 1/1,8 Zoll Sensors
von E2V sorgen für eine Empfindlichkeit, die deutlich über der vergleichbarer
CCD-Sensoren liegt. Auch in punkto Farbtreue, bisher eine Domäne der CCD-Technik, zieht die neue CMOS-Variante gleich. Der Global Shutter des in Monochrom und Farbe erhältlichen Sensors ermöglicht den problemlosen Einsatz auch bei bewegten Objekten. Die meisten der bis dato verfügbaren CMOS-Modelle sind aufgrund der Rolling Shutter-Technik für derartige Aufnahmen nur bedingt geeignet.

Durch den konstruktionsbedingten, einfacheren Aufbau einer CMOS-Kamera gegenüber einem vergleichbaren CCD-Modell ergibt sich außerdem ein deutlich günstigeres Preis-/Leistungsverhältnis.

Ab August werden die USB- und GigE-Kameras von IDS auch mit dem neuen
Global Shutter CMOS-Sensor von E2V erhältlich sein. Wie alle uEye Kameras werden die Modelle vom einheitlichen und umfangreichen uEye Softwarepaket unterstützt. Dieses ist für Windows und Linux in einer 32 und 64 Bit Version erhältlich und bietet neben einem komfortablen Software-Entwicklungskit auch diverse Standardschnittstellen und Interfaces für populäre BV-Programme.