Neue Sony PTZ-Kameras der EVI-Serie in (Full) HD und SD bei MaxxVision.

Die beiden neuen Full HD Modelle sind mit HD-SDI- (EVI-H100S) oder DVI-Schnittstelle (EVI-H100V) ausgestattet. Die EVI-H100S verfügt zusätzlich über ein VBS-Interface und liefert SD-Bilder im PAL oder NTSC-Format. Das 20x optisches Zoomobjektiv der beiden Kameras deckt einen Bildwinkel von 55.8° (Wide) bis 2.9° (Tele) ab.

Die minimale Lichtempfindlichkeit des 1/2.8“ Exmor™ CMOS Sensors beträgt 0,5 lx und liefert damit selbst bei schlechten Lichtverhältnissen hochaufgelöste Bilder in 1080p bei 30 fps (optional: 720p @ 60 fps). Mit aktiviertem ICR arbeitet der Sensor sogar bis 0.095 lx. Die eingebaute Bildumkehrfunktion (E-Flip) ermöglicht eine Montage an der Decke.

Die SD-Modelle EVI-D90N/P und EVI-D80N/P erreichen eine horizontale Auflösung von 550 TV Linien. Sie sind mit VBS- und Y/C-Schnittstelle ausgestattet und als PAL- oder NTSC-Version erhältlich. Die EVI-D90N/P mit 1/4“ EXview HAD CCD verfügt über ein 28x Zoomobjektiv mit einem Bildwinkel von 55,8° – 2,1°. Der Bildwinkel des 18x optischen Zoomobjektivs der EVI-D80N/P beträgt 48° – 2,8°. Ihr 1/4“ CCD arbeitet bis zu einer Lichtempfindlichkeit von 0.4 lx.

Alle vier EVI-Modelle decken einen Schwenkbereich von +/- 170° und einen Neigebereich von +90°/-20° ab. Das einheitliche Gehäuse mit Abmessungen von 145 x 164 x 164 mm³ (B x H x T) wurde komplett redesignt und ist wahlweise in schwarz oder weiß erhältlich. Die Kameras lassen sich via VISCA-Protokoll steuern und sind mit den Codecs der gängigen Videokonferenzsysteme kompatibel. Ihr Einsatzgebiet deckt eine Vielzahl an Kommunikations- und Überwachungsaufgaben in den Bereichen Videokonferenz, Medical, Security/CCTV und Broadcasting ab.