Matrox Imaging Library MIL 10 – Vorschau

 

Rauscher M MIL-10 Makontrolle

MIL 10 verfügt über eine veränderte Kalibrierroutine, die 3D-Lokalisierung von Objekten mit nur vier bekannten Punkten ermöglicht. Ein neuer Calculator hilft bei der Konfiguration von laserbasierten 3D-Scanning-Setups. Das projektionsbasierte Messinstrument ist aufgrund der abstimmbaren Kantenerkennung robuster, und das Bead Inspection Tool (Kleberaupen-Werkzeug) erkennt jetzt auch Wülste, die nur eine einzige Kante bzw. doppelte Kanten bei unterschiedlicher Wulstbreite haben. Das Werkzeug für histogrammbasierten Farbabgleich bietet eine zusätzliche auswahlbasierte Strategie, um einzelne Pixel mit einem Musterhistogramm abzugleichen. Die Werkzeuge für Farbabgleich, Bead Inspection und Metrologie laufen jetzt aufgrund der Multi-Core-Verarbeitung mit hoher Geschwindigkeit.

Registrierte MIL-Anwender mit gültiger Wartungsvereinbarung erhalten das Entwicklungspaket MIL 10 automatisch gleich nach der offiziellen Herausgabe. Für das Update bestehender Installationen gibt es Upgrade-Preise.

MIL 10 wird als Vorabversion für interessierte Entwickler ab 1. Quartal 2013 und als offizielles Release im zweiten Halbjahr 2013 zur Verfügung stehen.

http://www.rauscher.de/Produkte/Software/Software-Bibliotheken/Matrox-Imaging-Library.html

RAUSCHER
Johann-G.Gutenberg-Str. 20
D-82140 Olching

Tel 0 81 42 / 4 48 41-0
Fax 0 81 42 / 4 48 41-90

E-Mail:  info@rauscher.de
www.rauscher.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.