Sichtgeführte Robotertechnik – Zusammenarbeit von Matrox Imaging und CRVI

Matrox Imaging kündigte die Einführung einer neuen Kommunikationssoftware an, mit der Vision-Systeme, auf denen Matrox Imaging Software ausgeführt wird, über einen Ethernet-Link direkt mit Controllern führender Robotikhersteller wie z. B. ABB und FANUC kommunizieren können. Das socketbasierte Kommunikationsprotokoll wurde vom Centre de Robotique et de Vision Industrielles (CRVI), einem erfahrenen Zentrum für Technologietransfer aus Quebec mit Spezialisierung in industrieller Robotertechnik und Vision-Anwendungen, entwickelt.

„Sichtgeführte Roboter werden weltweit immer häufiger in der Fertigungsindustrie eingesetzt, darunter in der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie, der Automobil- und Pharmaindustrie, um die Qualität zu verbessern, die Produktivität zu steigern sowie Sicherheit und Flexibilität zu gewährleisten“, so Moulay Akhloufi, Director Research & Development beim CRVI. „Durch dieses neue Kommunikationsprotokoll können Matrox-Kunden zuverlässig und kosteneffizient von diesen Vorteilen profitieren, ohne ihre eigenen Protokolle implementieren und integrieren zu müssen.“

„Die Kombination Matrox-basierter Vision-Systeme mit Robotern zur Automatisierung von Aufgaben stellt für viele unserer Kunden zunehmend eine Notwendigkeit dar, und CRVI ist Experte in diesem Bereich“ erklärt Laval Tremblay, Vice-President of Engineering bei Matrox Imaging. „Unsere Beteiligung an dem Framework, das das CVRI für die ABB IRC5- und FANUC R-30 iA Mate-Controller entwickelt hat, bildet die Grundlage für die künftige Unterstützung der Robotertechnik anderer Anbieter.“

Verfügbarkeit
Die neue Kommunikationssoftware ist erstmals mit dem kommenden Release 4.0 des Matrox Design Assistant (DA) erhältlich, einer intuitiven Flowchart-basierten Entwicklungsumgebung (IDE), mit der Fertigungsingenieure und -techniker Machine-Vision-Anwendungen rasch auf einer hoch integrierten Plattform konfigurieren und installieren können, ohne dass eine herkömmliche Programmierung nötig ist.

Über CRVI
Das Centre de Robotique et de Vision Industrielles wurde 1984 mit dem Ziel gegründet, durch Technologietransfer in den Bereichen Robotertechnik und Machine Vision Innovation in Unternehmen in Quebec zu fördern. Bis zu 40 Projekte werden jährlich in so unterschiedlichen Branchen wie Fertigung, Luft- und Raumfahrt, Sicherheit, Verteidigung, Bergbau, Landwirtschaft und Biomedizin durchgeführt. Expertenteams beschäftigen sich mit Machbarkeitsstudien, angewandter Forschung, Lösungsdesign und -entwicklung, technischem Support und Schulung. (© Matrox Imaging)

 

Messehinweis:
Control 
Halle 1- Stand 1602

 

RAUSCHER GmbH
Johann-G.Gutenberg-Str. 20
D-82140 Olching

Tel 0 81 42 / 4 48 41-0
Fax 0 81 42 / 4 48 41-90

E-Mail:  info@rauscher.de
www.rauscher.de

 

Company: RAUSCHER
Street: Johann-G.Gutenberg-Str. 20
Zip-Code: D-82140
City: Olching
Country:
Phone: 0 81 42 / 4 48 41-0
Fax: 0 81 42 / 4 48 41-90
Email: info@rauscher.de
Homepage: www.rauscher.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.