Advanced Vision Tech. steigert Umsatz im 3. Quartal um 43 % auf 3,3 Mio USD

„Hod-Hasharon, Israel, 30. Oktober 2002. Die Advanced Vision Technology (Neuer\r\n
\r\nMarkt: VSJ, WKN 931 340), Spezialist für automatische Druckbildkontrolle auf\r\n
\r\noptischer Basis, hat im 3. Quartal 2002 einen Umsatz in Höhe von 3,3 Mio. USD\r\n
\r\nerzielt. Das ist ein Anstieg gegenüber dem 2. Quartal 2002 um 18 Prozent und\r\n
\r\ngegenüber dem 3. Quartal 2001 von 43 Prozent. Der Gesamtumsatz für die ersten\r\n
\r\ndrei Quartale des Geschäftsjahres 2002 beträgt 8,6 Mio. USD, ein Anstieg\r\n
\r\ngegenüber den ersten neun Monaten 2001 von 23 Prozent. Das Book-to-bill Ratio\r\n
\r\nfür das abgelaufene Quartal beläuft sich auf 1,1.\r\n
\r\n“;“Der pro forma Verlust (ohne Aufwand aus Veränderungen des Aktienoptions-\r\n
\r\nprogramms) lag im 3. Quartal 2002 bei 692.000 USD (Vorjahr: 1,692 Mio. USD).\r\n
\r\nDas Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) betrug im 3.\r\n
\r\nQuartal 2002 minus 591.000 USD gegenüber einem Verlust von 1,6 Mio. USD im 3.\r\n
\r\nQuartal 2001. Für die ersten 9 Monate 2002 ergibt sich beim pro forma EBIT eine\r\n
\r\nVerbesserung um 54,3 Prozent auf minus 2,379 Mio. USD nach einem Verlust von\r\n
\r\n5,204 Mio. USD im Vorjahreszeitraum.\r\n
\r\n\r\n
\r\nIm 3. Quartal wurden über 42 Prozent der Umsätze in Nord- und Südamerika\r\n
\r\nerzielt gegenüber 51 Prozent in 2001. Entsprechend stiegen die Umsätze in\r\n
\r\nEuropa auf 40 Prozent nach 36 Prozent in den ersten neun Monaten 2001.\r\n
\r\n\r\n
\r\nDie Ausgaben für Forschung und Entwicklung sanken im 3. Quartal 2002 um über 18\r\n
\r\nProzent auf 968.000 USD, was primär auf den Abschluss verschiedener\r\n
\r\nEntwicklungsprojekte zum Jahresende 2001 zurückzuführen ist. Hierdurch konnten\r\n
\r\nneue Produkte erfolgreich auf den Markt gebracht werden, darunter auch neue\r\n
\r\nSysteme der im Frühjahr akquirierten Geiger Vision Systems, die bereits\r\n
\r\numsatzwirksam wurden und AVTs führende Position bei Überwachungssystemen für\r\n
\r\nden Etikettendruck festigten.\r\n
\r\n\r\n
\r\nFür die kommenden sechs Monate wird von einem weiteren Umsatzanstieg\r\n
\r\nausgegangen.\r\n
\r\n\r\n
\r\nWeitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite http://www.avt-inc.com\r\n
\r\noder\r\n
\r\nbei:\r\n
\r\n\r\n
\r\nAVT Advanced Vision Technology Haubrok Investor Relations GmbH\r\n
\r\nAviva Haleva Bettina Linden\r\n
\r\n5 Hanagar St, P.O.B. 7295 Siesmayerstraße 10\r\n
\r\nInd. Zone Neve Ne’eman 60323 Frankfurt Germany\r\n
\r\nHod-Hasharon 45241, Israel Telefon: ++49 (0) 69 71 678 600\r\n
\r\nTel: ++972 9 761 44 77 Fax: ++49 (0) 69 71 678 699\r\n
\r\nFax: ++972 9 761 45 01 B.Linden@haubrok.de\r\n
\r\navivah@avt-inc.com\r\n
\r\n\r\n
\r\nsource: DGAP“;0;33;3;“admin“;““;0;“german“;0;0;0;0;0