ISRA VISION SYSTEMS AG: Großaufträge über EUR 2 Mio. eingegangen

„Neue Aufträge bestätigen Trend zur vollautomatischen Inspektion und Steuerung\r\n
\r\n\r\n
\r\n“;“Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.\r\n
\r\nFür den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.\r\n
\r\n——————————————————————————–\r\n
\r\nNeue Aufträge bestätigen Trend zur vollautomatischen Inspektion und Steuerung\r\n
\r\n
\r\nDarmstadt, 4. Dezember 2002 – Die ISRA VISION SYSTEMS AG ist optimistisch, auch\r\n
\r\nim gerade angelaufenen Geschäftsjahr die Wachstumsprognose zu erfüllen – trotz\r\n
\r\ndes schwierigen konjunkturellen Umfelds. Der führende Spezialist für Machine\r\n
\r\nVision verzeichnet Großauftragseingänge im Wert von über EUR 2 Mio. aus den\r\n
\r\nBereichen der Oberflächeninspektion (Surface Vision) und des vollautomatischen\r\n
\r\nRobotersehens (Robot Vision). Dieser positive Trend wird auch durch die sehr\r\n
\r\ngute Resonanz auf die ISRA-Produktpalette für die vollautomatische Inspektion\r\n
\r\nund Steuerung auf den Messen in Düsseldorf und Stuttgart bestätigt. Insbesondere\r\n
\r\n die erst vor kurzem vorgestellten neuen Produktlinien \“Surface Inspector\“\r\n
\r\n(anforderungsgerechte Produktfamilie für die Oberflächeninspektion) und \“EASI\“\r\n
\r\n(Inspektion von Klebe- und Dichtmitteln) erhielten große Beachtung.\r\n
\r\n\r\n
\r\n\“Die konsequente Ausrichtung unserer Entwicklung auf die unterschiedlichen\r\n
\r\nProduktionsanforderungen, der Fokus auf Kosten-Effizienz und der hervorragende\r\n
\r\nROI von ISRA-Anlagen trifft den Bedarf unseren Kunden genau\“ erläutert Enis\r\n
\r\nErsü, ISRA-Vorstandsvorsitzender die Unternehmensstrategie. ISRA geht davon aus,\r\n
\r\n dass auch in 2001/2002 ihr Wachstumsversprechen eingelöst wird. Die\r\n
\r\ndetaillierten Zahlen im Rahmen des Jahresabschluß werden am 16. Dezember 2002\r\n
\r\nveröffentlicht.\r\n
\r\n\r\n
\r\nEnde der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 04.12.2002\r\n
\r\n——————————————————————————–\r\n
\r\nWKN: 548810; ISIN: DE0005488100; Index:\r\n
\r\nNotiert: Neuer Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Bremen, Düsseldorf,\r\n
\r\nHamburg, Hannover, München und Stuttgart\r\n
\r\n“;0;85;3;“admin“;““;0;“german“;0;0;0;0;0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.