Lexikon der industriellen Bildverarbeitung

„Sie ständig erweiterten Einsatzmöglichkeiten der optischen Technologie \“Industrielle Bildverarbeitung\“ verlangt eine rasche und effektive Einarbeitung in das Themengebiet , die oftmals von fachfremden Spezialisten der Industrie geleistet werden muß.
\r\nUnterschiedlichste Technikdisziplinen finden sich dort vereinigt: Licht- und Beleuchtungstechnik, Optik, Elektronik, Informatik, Automatisierungstechnik, Maschinenbau.
\r\nAllesamt sind Bestandteile einer erfolgreichen Bildverarbeitungslösung in der Industrie. Das macht einerseits den Reiz, aber auch die Schwierigkeit im Verständnis der industriellen Bildverarbeitung aus.
\r\nDas Lexikon der industriellen Bildverarbeitung möchte bei einer einheitlichen Begriffsgebung und –erläuterung ein Helfer sein und dem Praktiker einen Ratgeber an die Hand geben, in dem viele praxiserprobte „Faustformeln“, Tricks und Hinweise für den praktischen Bildverarbeitungseinsatz enthalten sind.
\r\n

\r\n
„;“Eingeflossen in das Buch sind die Erfahrungen des Autors während seiner langjährigen Schulungstätigkeit bei der Vision Academy. Beim Training von Praktikern aus den verschiedensten Industriezweigen bestätigte sich immer wieder, wie wichtig eine einheitliche und saubere Begriffsnutzung für die industrielle Bildverarbeitung ist, und wie viel Defizite trotz der weiten Verbreitung dieser Technologie noch vorherrschen.
\r\n
\r\nSo soll das Know-how aus Hunderten Schulungen der Vision Academy gemäß dem Gründungsmotto dieser Einrichtung – „Aus der Praxis für die Praxis“ – eine wertvolle Hilfe für alle die Praktiker, Einsteiger, Lernenden und auch Profis sein, die einen sicheren praktischen Umgang mit der Technologie „industrielle Bildverarbeitung“ meistern wollen.
\r\n
\r\nBei dem Umfang von über Stichworten wurde bewußt eine Abgrenzung gegenüber all den Themen vorgenommen, die sich nicht mit dem Kern der industriellen Bildverarbeitung befassen, wie digitale Fotografie, Multimedia und Bildbearbeitung.
\r\n
\r\nZielgruppe des Buches:
\r\nDas Lexikon wendet sich an Einsteiger, Quereinsteiger, Lernende, Studierende
\r\nsowie professionelle Anwender, die sich im Rahmen der Automatisierungstechnik, des Maschinen- und Gerätebaus mit dem industriellen Einsatz der Bildverarbeitung
\r\nbefassen.
\r\n
\r\nBibliografische Daten:
\r\nJahr, Ingmar:
\r\nLexikon der industriellen Bildverarbeitung
\r\n1150 Stichworte
\r\nSpurbuchverlag, Baunach, 2003
\r\nISBN 3-88778-287-9
\r\nPreis: 19,80 €
\r\n
\r\nWeitere Informationen zum Buch unter www.vision-control.com.“;0;230;5;“VisionControl“;““;0;“german“;0;0;0;0;0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.