Interlaced goes Digital – Neue AVT Guppy Kameras machen den Einstieg einfacher denn je

Bisher kaum vereinbar: Digital und Interlaced

Bis heute nutzen die meisten Systeme für industrielle Bildverarbeitung immer noch analoge Datenübertragungstechnik. „Ein wichtiger Grund dafür ist, dass fast jede zweite Anwendung Interlaced-Sensoren nutzt“, weiß Ingo Lewerendt, Product Manager von Allied Vision Technologies. Diese Sensortechnologie bietet Vorteile bei der Datenübertragungsgeschwindigkeit und der Lichtempfindlichkeit, war aber bisher nur bei Kameras mit analoger Schnittstelle am Markt verfügbar.

Der Umstieg von Analog zu Digital bedeutete daher für viele Anwender, dass sie sich mangels Angebote von Interlaced-Sensoren hätten verabschieden müssen. Für viele Anwendungsbereiche, die eine hohe Lichtempfindlichkeit erfordern, sind Kameras mit Interlaced-Sensoren jedoch unverzichtbar. „Davon abgesehen wäre der Wechsel von Interlaced- zu Progressive Scan Sensoren technisch aufwändig und kostspielig“, erklärt Lewerendt, „da meistens auch Objektiv, Beleuchtung und Software geändert werden müssten, um in den Genuss einer digitalen Bildverarbeitung zu kommen“. Für viele Anwender blieb der Umstieg deswegen zu aufwändig und teuer.

guppy
Das Beste von beiden Welten – Interlaced goes digital

Mit den neuen Interlaced-Versionen der Guppy Kamerafamilie schlägt Allied Vision Technologie eine Brücke zwischen der bisher nur analogen Interlaced-Technik und der digitalen FireWire-Schnittstelle und macht somit den Umstieg von analoger zu digitaler Übertragung einfacher denn je.

„Mit dieser Innovation können unsere Kunden zum ersten Mal Interlaced-Sensoren mit digitaler Technik kombinieren“, freut sich Ingo Lewerendt. Die neuen Kameras sind mit denselben Interlaced-Sensoren ausgestattet wie die meisten Analogsysteme. So kann die Migration zur digitalen Schnittstelle vollzogen werden und dabei der Rest des Systems (Sensor, Optik, Software) unangetastet bleiben. „Die neuen AVT Kameras sichern frühere Investitionen in Interlaced-basierten Systemen und optimieren sie mit digitaler Datenübertragungstechnik“, erklärt Lewerendt. „So muss sich der Anwender nicht mehr zwischen den Vorteilen der analogen oder der digitalen Technologie entscheiden: er bekommt das Beste von beiden Welten“.

Die neuen Interlaced-Kameras basieren auf der gleichen Plattform wie die übrigen Guppy-Modelle: Sie weisen die gleichen kompakten Abmessungen vor und verfügen über eine FireWire-Schnittstelle (IEEE1394a). Sie sind mit Sony Interlaced-CCD-Sensoren mit 0,25, 0,29, 0,38 oder 0,44 Megapixel ausgestattet jeweils in Schwarzweiß und Farbe. Die beiden höheren Auflösungen (0,38 und 0,44 Megapixel) sind außerdem auch als Near-Infrared-Variante (NIR) erhältlich. Die Interlaced-Guppy wird mit einer neuen Version (v. 2.6) der AVT FirePackage Software ausgeliefert.

 


 Guppy

Sensor

Auflösung

Bildrate

Info

F-025b/c

1/3“ EIA

508×492

60 fields/s

Extreme Empfindlichkeit durch große Pixel

F-029

1/3“ CCIR

500×580

50 fields/s

F-038b/c

1/2” EIA

768 x 492

60 fields/s

Stark verbreiteter, typischer
Sensor analoger Kameras

F-044b/c

1/2” CCIR

752 x 580

50 fields/s

F-038b/c NIR

1/2” EIA

768 x 492

60 fields/s

ExView HAD

Sehr empfindlich

Gut für NIR-Anwendungen 

F-044b/c NIR

1/2” CCIR

752 x 580

50 fields/s

Profil der Allied Vision Technologies.

Die Allied Vision Technologies GmbH wurde 1989 gegründet und ist eine 100%ige Tochter der börsennotierten Augusta Technologie AG. AVT entwickelt, produziert und vertreibt Kameras und Komponenten für industrielle Einsatzbereiche. Mit den Geschäftsbereichen Entwicklung, Handel und Produktion ist das Unternehmen seit Jahren ein kompetenter Partner für eine Anwenderschaft, die Qualitätsprodukte und anspruchsvolle Lösungen für die industrielle und wissenschaftliche Bilderfassung / Bildverarbeitung benötigt.

www.alliedvisiontec.com


Kontakt:

Allied Vision Technologies GmbH
Taschenweg 2a
07646 Stadtroda
Tel.: 036428/677-0
Fax: 036428/677-24
info@alliedvisiontec.com
www.alliedvisiontec.com

Ansprechpartner für die Medien:

Jean-Philippe Roman
Rathausstr. 14
22926 Ahrensburg
Tel.: 04102/6688-196
Fax: 04102/6688-10
jean-philippe.roman@alliedvisiontec.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *