VITRONIC-Technologie: Dreidimensionales Messsystem für quaderförmige Güter VOLUMEC HS2s

Bislang wurden quaderförmige Güter zertifiziert nur auf Förder-bändern vermessen. Die neue VITRONIC-Technologie ermöglicht dies nun dort, wo die generierten Daten unmittelbar benötigt wer-den: über den Sortieranlagen. Die mit VOLUMEC HS2s ermittelte Information ist in der logistischen Prozesskette beispielsweise wichtig, um Einlagerung von Packstücken zu kontrollieren, Bela-dungen im Fuhrpark zu optimieren, Statistiken zu führen und ent-richtete Paketentgelte zu überprüfen. Dazu ermittelt das Identifika-tionssystem VIPAC zusätzliche Informationen wie Barcodes, 2D-Codes sowie das Gewicht. Die erhobenen Informationen können mit vorhandenen Kundendaten abgeglichen werden, Abweichun-gen werden so schnell erkannt. Mit Hilfe des Identifikationssys-tems und der manipulationssicher abgespeicherten Daten ist es möglich, automatisch Rechnungen zu erstellen und kundenseitige Paketinformationen mit gemessenen Daten abzugleichen.
Das Volumenmesssystem wird überwiegend bei Kurier-, Express- und Paketdienstleistern sowie im Versandhandel eingesetzt. VO-LUMEC HS2s vermisst quaderförmige Güter dreidimensional bei Fördergeschwindigkeiten bis 2,5 m/s. Es werden die Maximalab-messungen des Stückgutes in der Höhe mit einer Messgenauig-keit von +- 5 mm, in Länge und Breite mit +-10 mm ermittelt. Dar-aus errechnet das System das Volumen des kleinstmöglichen Quaders, der das Teil umschließt.

 

VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH
Hasengartenstr. 14
D-65189 Wiesbaden
Fon +49 (0)611-7152-0
Fax +49 (0)611-7152-133
www.vitronic.de
sales@vitronic.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.