Bilderfassungskarte Matrox Morphis unterstützt PCI Express®

“PCI Express® erlaubt unseren Kunden, die Vorteile moderner und zukünftiger PC-Generationen vollständig zu nutzen,” sagt Fabio Perelli, Produktmanager bei Matrox Imaging. Matrox Morphis eDual und Morphis eQuad sind die PCI Express®-Versionen, die über eine Architektur mit zwei und vier Dekodern und über eine PCIe™ x1 Implementierung verfügen. Alle Boards der Morphis-Familie unterstützen die Bilderfassung von NTSC, PAL, RS-170 und CCIR Videoquellen. Morphis eDual und Morphis eQuad unterstützen das ultraschnelle Schalten zwischen bis zu 16 Livevideoströmen. Alle Versionen haben einen Watchdog-Timer für den automatischen Neustart nach Anwendungs- oder Systemfehlern. Matrox Morphis eDual und Morphis eQuad für PCI Express® werden im 3. Quartal 2006 lieferbar sein. PCI Express® Der serielle I/O-Standard PCI Express® wurde vom PCI-SIG-Konsortium (PCISIG®) entwickelt. Er ist mit der gegenwärtigen PCI-Softwareumgebung kompatibel. PCIe™ hat eine Taktfrequenz von 2,56 GHz und erreicht über eine Lane-Implementierung maximale Bandbreiten von 200 MB/s. Nähere Information finden Sie auf der PCISIG®-Website unter www.pcisig.com. Matrox Imaging Matrox Imaging wurde 1976 gegründet und ist einer der führenden Designer PC-basierter Hardware und Software für die industrielle Bildverarbeitung, Bildanalyse, medizinische Bildverarbeitung und Videoüberwachungen. Die Produktpalette umfaßt Framegrabber, Visionprozessoren, Bildverarbeitungsplattformen, Smart Kameras und Entwicklungssoftware. Der Hauptsitz befindet sich in Montreal, Quebec, Kanada. Matrox ist ein privates Unternehmen mit internationalen Niederlassungen in Großbritannien, Irland, Deutschland und Hongkong. Informationen über das Unternehmen finden Sie hier: www.matrox.com/imaging/about/.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.