100 Prozent Qualitätsprüfung von Bahnware

VINSPECweb wird an die jeweiligen Produktions- und Prüfbedin-gungen flexibel angepasst und erkennt deshalb alle relevanten Fehler. Das Standardsystem inspiziert Bahnware vollautomatisch – zu 100 Prozent. VINSPECweb ist mit der schnellsten Zeilenkame-ra ausgestattet und kann leicht in bereits installierte Anlagen, auch mit hohen Bahngeschwindigkeiten von über 200 m/min, integriert werden. Das optische Inspektionssystem erkennt alle relevanten Fehlerarten ab einer Größe von z.B. 10 µm. Untersucht wird jeder einzelne Fehler auf mehr als 60 Merkmale. Individuelles Training erlaubt es, Fehlerklassen flexibel anzupassen. So trennt man auf einfache Art echte Defekte von Pseudofehlern. Die integrierte Fehlerdatenbank hilft, den Herstellungsprozess zu optimieren.
Fehlerstatistik ist Basis für Prozesskontrolle
Mit Hilfe übersichtlicher Anzeigen und Darstellungen in Prüfproto-kollen überwacht und optimiert man die Produktion. VINSPECweb meldet Fehler unmittelbar und erlaubt es, kurzfristig und schnell einzugreifen. Dank der 8-Bit-Grauwertinformationen und 256 Graustufen erkennt VINSPECweb frühzeitig Änderungen im Mate-rial. Entsprechend eingerichtete Warngrenzen ermöglichen vor-beugende Prozesskorrekturen. Die generierten Daten fließen in Statistiken ein und bilden die Basis dafür, die Produktqualität systematisch zu verbessern.

VINSPECweb inspiziert Bahnware ein- oder beidseitig. Sowohl für opake als auch für transparente Ware lässt sich VINSPECweb op-timal anpassen. VITRONIC wählt die Art der Beleuchtung sowie die Anordnung im Zusammenspiel mit dem Sensor so aus, dass relevante Fehler in der Bahnware richtig kontrastiert werden: Ein-gesetzt werden Highpower LED-Zeilen oder Kaltlichtquellen mit Querschnittswandler. Bei Prüfung im Auflicht werden Zeilenkame-ras so angeordnet, dass sie die Prüffläche aus einer oder mehre-ren Richtungen erfassen.
Wir stellen aus:
ICE M.O.C. München, Halle 2, Stand 2-N19

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.