Farbzeilenkameras von Chromasens Exklusiv-Vertrieb Farbzeilenkameraserie ALEOS bei MaxxVision

Die neue Kameraserie bietet mit ihrem leistungsfähigen FPGA und internen Controller einzigartige Funktionen. Mit Zeilenfrequenzen von bis zu 41,5 kHz gehört sie zu den schnellsten Kameras am Markt. Als weiteres Novum ermöglicht sie individuelle Auflösungen. Auch verschiedene Features zur Verbesserung der hohen Bild- und Farbqualität bietet bisher nur die ALEOS-Serie: u.a. Subpixel-Korrektur, kontinuierliche Weißregelung, Intelligenter Digital Shutter oder Averaging.

Die Aufgabe, den Zeilenversatz einer trilinearen Farbzeilenkamera zu kompensieren, um bei unterschiedlichen Auflösungen Farbränder zu vermeiden, löst die ALEOS-Kamera mittels Subpixel-Korrektur.

Der Vergangenheit gehören auch Anlagenstopps zum Abgleich der Weißreferenz an, um Veränderungen der Beleuchtung auszugleichen: ALEOS erkennt die durch Aufwärm- oder Alterungseffekte der Beleuchtung entstandenen Helligkeitsänderungen mittels kontinuierlicher Weißregelung und kompensiert sie kameraintern.

Ein besonderes Problemlösungsbeispiel ist der neuartige sog. „Intelligent Digital Shutter“. Herkömmliche Zeilenkameras kompensieren unterschiedliche Transportgeschwindigkeiten durch ebenfalls unterschiedliche Zeilenfrequenzen, um auch in Transportrichtung immer die gleiche Auflösung zu erhalten. Sie benutzen einen Hardware-Shutter zur Kompensation von unterschiedlichen Belichtungszeiten und haben entsprechende Nachteile: Das „Auge“ der Kamera wird durch den Hardware-Shutter geschlossen, unter Umständen gehen so wichtige Bildinformationen verloren, es kommt zu Fehlinterpretationen der geprüften Ware. Der sogenannte „Intelligent Digital Shutter“ der ALEOS-Zeilenkamera eliminiert dieses Problem komplett: Er schließt zu keinem Zeitpunkt das „Auge“ und kompensiert die unterschiedlichen Belichtungszeiten kameraintern.

Mit dieser Art von Features ist die aus vier Standardmodellen mit Auflösungen von 1, 2, 4 und 7K bestehende Farbzeilenkamerafamilie ALEOS ideal für alle typischen Farbanwendungen wie etwa die Druckkontrolle, die Artikelsortierung, Qualitätsprüfung von Lebensmitteln oder die holzverarbeitende Industrie. Ihre innovative Funktionalität garantiert auch eine unkomplizierte Integration und Aufgabenlösung. Eine große Auswahl an Objektivadaptern und Zwischenringen macht das Kamerasystem zudem mit allen gängigen Objektiven kompatibel.

„Zeilenkameras zählen inzwischen zu den wirtschaftlichsten Lösungen in der industriellen Bildverarbeitung und sind eine sinnvolle Alternative zu herkömmlichen Flächenkameras“, betont Sayed Soliman, Geschäftsführer der MaxxVision GmbH, „bei der Entscheidung für das richtige Kamerasystem bestimmt zwar immer die jeweilige Aufgabenstellung, ob Flächen- oder Zeilenkameras zum Einsatz kommen sollen, und ob eine Schwarz/Weiß-Kontrolle ausreicht oder eine Farbkontrolle nötig ist. Und derzeit beherrschen Flächenkameras mit mehr als 90 Prozent geschätztem Anteil immer noch die Installationen. Aber der Trend hat sich zugunsten der Farbzeilenkameras umgekehrt, die in vielen Industriebereichen zunehmend unverzichtbar werden. Während Flächenkameras in ihren Abmessungen nur begrenzte Bilder aufnehmen, erfassen Zeilenkameras durch kontinuierliche Abtastung Bilder beliebiger Länge. Bereits eine einzige Zeilenkamera gewährleistet eine sehr hohe Auflösung sowie eine vollständige Erfassung und ist damit die Basis für eine einfache und wirtschaftliche Bildverarbeitungslösung.“

Durch die Partnerschaft mit Chromasens baut MaxxVision seine Kompetenz auf dem Gebiet der Kameratechnik weiter aus. Die kreativen Köpfe des in Konstanz ansässigen Unternehmens können auf über 15 Jahre Erfahrung in der Kameraentwicklung zurückblicken.

„Mit dem Exklusiv-Vertrieb der ALEOS-Kameraserie heben wir uns deutlich von der Masse der Zeilenkamera-Anbieter ab,“ sagt Sayed Soliman, „ob der Kunde nun hohe Auflösungen oder schnelle Geschwindigkeiten wünscht – ALEOS deckt beide Bereiche ab. Darüber hinaus können wir neben Standardmodellen kundenspezifische Lösungen anbieten und haben eine breite Palette an Bildverarbeitungstools, die es in dieser Form bisher nicht gab. Dadurch können wir für unsere Kunden echten Mehrwert generieren und sie wesentlich bei der Steigerung ihrer Wettbewerbsfähigkeit unterstützen.“

Auf der Fachmesse VISION 2007 – 6.-8. Nov. 2007 – präsentiert MaxxVision in Halle 4 Stand 4C38 zahlreiche neue IBV-Lösungen live und in Aktion – vom Embedded System bis zur Smart Kamera.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.