Neu: Allied Visions Hochgeschwindigkeitskamera Bonito PRO

Allied Vision steigt in den Markt für Highspeed-Kameras ein. Neue Kamerafamilie Bonito PRO mit vierfach CXP-6 CoaXPress Schnittstelle überträgt 25 Gigabit Daten pro Sekunde.

Der Kamerahersteller Allied Vision erweitert sein Portfolio um eine neue Kamerafamilie mit CoaXPress-Schnittstelle für Anwendungen mit hohen Bandbreiteanforderungen. Die Bonito PRO Familie wird zunächst aus zwei Modellen bestehen: der 12,6 Megapixel Kamera Bonito PRO X-1250 und der Bonito PRO X-2620 mit 26,2 Megapixel. Ausgestattet mit vier DIN 1.0/2.3 Steckern können die Kameras 25 Gigabit Daten pro Sekunde über ihre CXP-6 Hochgeschwindigkeitsverbindungen übertragen.

Für anspruchsvolle Anwendungen und Einsatzbedingungen
Durch die Kombination aus hoher Auflösung, hohen Bildraten und einem erweiterten Funktionsumfang einschließlich Sequencer Control und Multiple Region of Interest (Multi ROI) erfüllen die neuen Kameras die Anforderungen anspruchsvoller Inspektionsanwendungen, die hochauflösende Bildgebung und hohen Durchsatz erfordern. Typische Anwendungsgebiete sind die automatische optische Inspektion, beispielsweise von Leiterplatten oder Flachbildschirmen sowie die Druckinspektion, 2D/3D-Oberflächeninspektion und die Aufnahme von Luftbildern. Darüber hinaus ist die Bonito PRO mit einem robusten Gehäuse ausgestattet, das über eine sehr gute Wärmeableitung verfügt und somit ermöglicht, die Kameras in einem erweiterten Temperaturbereich einzusetzen.

Ein weiterer Pluspunkt für die Bonito PRO ist die Flexibilität, zwischen verschiedenen Objektivanschlüssen auswählen zu können, dazu zählen:
F-Mount (Standard), M42, M58 und EF-Mount inklusive Fokus- und Blendensteuerung.

Zwei Modelle mit ON Semiconductor PYTHON Sensoren
Die 12,6 Megapixel Kamera Bonito PRO X-1250 ist mit dem PYTHON 12K CMOS Sensor von ON Semiconductor ausgestattet und liefert eine Bildrate von bis zu 142,6 Bildern pro Sekunde (fps) bei voller Auflösung. Für höhere Auflösungen von bis zu 26,2 Megapixel liefert die Bonito PRO X-2620 mit PYTHON 25K CMOS Sensor bei Vollauflösung eine maximale Bildrate von 79,7 fps. Beide Kameras zeichnen sich durch hervorragende Bildqualität bei hohen Bildraten aus und sind als Monochrom-, Farb- und NIR-Modelle mit erhöhter Empfindlichkeit im Nahinfrarotbereich verfügbar.

„Wir freuen uns sehr, mit der Bonito PRO in den Kameramarkt für hohe Bandbreiten einzusteigen“, sagt Carsten Traupe, Director Product Strategy bei Allied Vision. „Mit dieser neuen Kamera-Familie reagiert Allied Vision auf die stetige Forderung nach immer höherer Kameraleistung in industriellen Anwendungen. Die Bonito PRO verbindet unsere Erfahrung mit hochwertigen, hochauflösenden Kameras aus der Prosilica GT-Serie mit der marktführenden, hochmodernen CoaXPress-Schnittstelle. Das Ergebnis ist eine leistungsfähige Kameraserie, die Konstrukteure anspruchsvoller Bildverarbeitungsanwendungen für Hochgeschwindigkeitsprozesse unbedingt unter die Lupe nehmen sollten.“

 

Author
Allied Vision

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.