100%-Prüfung in der Rohrleitungsfertigung mit TubeInspect

 

TubeInspect misst Rohrgeometrien hochgenau, ermittelt die Rüst- und Korrekturdaten und überträgt diese an die Biegemaschinen. Der benötigte Zeitbedarf zur Prüfung einer Rohrleitung ist gering: Für eine kurze Benzinleitung liegen die Messergebnisse bereits nach drei Sekunden vor, die Kontrolle einer komplexen Bremsleitung mit mehr als 40 Biegepunkten lässt sich in weniger als 60 Sekunden durchführen. So ist TubeInspect in der Lage, kostenintensive mechanische Lehren vollständig zu ersetzen.

TubeInspect integriert sich nahtlos in die Produktionsumgebung. Die Anbindung an das vorhandene Handlingsystem und an die eingesetzten Biegemaschinen lässt sich problemlos realisieren. Die Fernsteuerung des Systems ist über ein Trigger-Signal möglich. Daneben besteht die Option der kompletten Fernsteuerung inklusive Roboterauswahl, Weiterverarbeitung der erhaltenen Daten, Auswertung und SPC Prozesskontrolle.

Die Initiative Mittelstand zeichnete das Messsystem in diesem Jahr mit dem Innovationspreis 2007 in der Kategorie optische Technologien aus. Weitere Informationen zum TubeInspect sind unter http://www.tubeinspect.de/ nachzulesen.

Auf der Messe EMO zeigt AICON das TubeInspect in Halle 5, Stand F53. Auf der Euromold wird das System in Halle 8, Stand A24 zu sehen sein.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.