Michael Cyros zum President der AIA gewählt

Mike Cyros ist bereits in seiner dritten Amtszeit Vorstandsmitglied der AIA. Der anerkannte Bildverarbeitungsprofi arbeitet in der Machine Vision Branche seit 1987. Ende 2005 kam er zum Kamerahersteller Allied Vision Technologies, um die US-Niederlassung des Unternehmens in Newburyport (Massachusetts) zu gründen und deren Leitung zu übernehmen. Aufgabe der Allied Vision Technologies Inc. ist der Geschäftsausbau, das Marketing, der Vertrieb und technische Support für AVT Kameras auf dem amerikanischen Kontinent.

„Ich fühle mich von dem Vertrauen geehrt, das mir der AIA-Vorstand entgegengebracht hat“, kommentierte Cyros. „Ich freue mich darauf, zusammen mit dem Vorstand die Bildverarbeitungsindustrie weiter zu fördern und die Interessen der Mitglieder zu vertreten. Ich werde mein Bestes tun, um die Öffentlichkeit für Machine Vision zu begeistern und dabei neue Applikationen und Geschäftspotenziale in einem sich schnell entwickelnden Markt zu erschließen“.

Dana Whalls, Managing Director der AIA sagte: „Michael Cyros’ profunde Kenntnis und Engagement für die Bildverarbeitungsindustrie sind ein wichtiger Vorteil für die AIA. Wir heißen ihn herzlich willkommen als unseren neuen Präsident und freuen uns auf ein erfolgreiches Jahr unter seiner Führung!“

Profil der Automated Imaging Association (AIA)
Die Automated Imaging Association mit Sitz in Ann Arbor, Michigan, ist einer der weltweit wichtigsten Verbände für industrielle Bildverarbeitung mit über 260 Mitgliedsunternehmen aus 24 Ländern. Das Gremium wurde 1984 gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, die Anwendung der Bildaufnahme und -Verarbeitungstechnologie in der Industrie zu fördern.
www.machinevisiononline.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.